Dienstag, 13. Oktober 2015

Trockengelegt

Abteile des Weserwehrs werden von Zeit zu Zeit für Instandsetzungsarbeiten vom fließenden Wasser abgetrennt. Dann kann man am Grund im Trockenen arbeiten. Und ich konnte meine neugierigen Blicke in die Tiefe richten. Hier ein paar Impressionen von dort und Spuren, die die Arbeit bisher hinterlassen hat.
 
Fast fertig. Rosen für die Arbeiter.


Ich bleibe neugierig!

Kommentare:

  1. Ich dachte schon, da kommt richtig viel Schmodder ans Tageslicht. Aber das sieht ja so "sauber" aus wie eine Straße :o)
    Lieben Gruß
    Angie

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Frauke,
    tolle Bilder. Ich hätte jetzt mit mehr dreck und Schlamm gerechnet. Ist mal toll so ein Wehr ohne Wasser zu sehen.

    Lieben Gruß
    Ellen

    AntwortenLöschen